Plötzlich ist auf freier Strecke nur noch Tempo 50 erlaubt. Ich will gerade auf die Bremse steigen, als mir klar wird: Es sind Meilen pro Stunde. Ohne es zu merken, haben wir die Grenze zwischen Irland und Nordirland passiert....
Donegal ist Irlands nördlichste Grafschaft und steht meist etwas im Schatten der deutlich bekannteren südlichen Inselhälfte. Dies jedoch völlig zu Unrecht. Auch hier im Norden hat das Land viel tolle Natur und atemberaubende Aussichten im Angebot. Im Rahmen unseres...
Glendalough und Kilkenny - Was für Whiskey- und Bierkenner wie der Inhalt einer Minibar klingt, kann in Irland auch auf andere Weise berauschen. Ein Landstrich und eine Kleinstadt im Osten der Insel sorgen bei uns auch ohne den Griff zum...
Wer kennt sie nicht: Die schwarz-weiß gescheckten Kühe, die auf sanft geschwungenen Hügeln grasen und dadurch wunderbar streichzarte Butter produzieren. ;) In Kerry ist jedoch nicht alles Gold was glänzt, heute sind es eher die vom Regen durchnässten Straßen. Glücklicherweise nur am...
Unzählige Möwen kreischen, das Meer rauscht ohrenbetäubend und die Gischt spritzt uns immer wieder mit voller Wucht entgegen. Der kleine Dieselmotor des Bootes arbeitet auf Hochtouren, damit wir nicht gegen die Felsen gedrückt werden. Langsam drehen wir uns um die eigene...
Es ist sehr windig, fast schon stürmisch. Plötzlich verschwindet die Sonne und vom Meer ziehen dicke, graue Wolken heran. Es beginnt zu nieseln, kurz darauf zu regnen und nach zwei Minuten ist der Spuk auch schon wieder vorbei. Die Sonne...
"Mìle fàilte go mBaile Átha Cliath, is deas thú ar ais!" So könnte eine Begrüßung in Dublin ausfallen. Zum Glück ist Irland offiziell zweisprachig, mein Englisch ist nämlich eindeutig besser als mein Irisch. Diese keltische Sprache wird auf der Insel schon seit dem...
Mühsam plagt sich unser kleiner Mietwagen die steilen Serpentinen hinauf. Eine Spitzkehre jagt die nächste, um uns herum breitet sich ein herbstlicher Wald aus. Plötzlich öffnet sich das Laub auf der linken Seite und gibt einen atemberaubenden Blick über...
Der Reigen peitscht uns ins Gesicht. Weit und breit ist kein Baum in Sicht, der den starken Wind aufhalten könnte und von den gemeldeten 11° C Lufttemperatur sind wir zumindest gefühlt weit entfernt. Ein richtiges Hundewetter also. Dennoch fühlen...